GRILL PRALINE

Als Vorspeise oder Appetizer ist die würzige-süße- salzige Praline mehr als perfekt.
Schokolade und Speck – schmeckt das werdet ihr euch fragen? Das passt perfekt!
Es empfiehlt sich das Rezept mit Original Toffifee zu machen,
da hier die Schokolade schneller als das Karamell schmilzt und so das perfekte Resultat liefert.

Zutaten:
• 12 Scheiben Speck
• Rub/Gewürzmischung nach eurem Geschmack (hier: Ankerkraut Pit Power Beef)
• Honig
• 12 Toffifee
• BBQUE Chili & Kren

Zuerst leget ihr den Speck nebeneinander hin.

Jetzt auf der einen Seite schön mit Pit Power Beef bestreuen.

Dann ein Toffifee auf den Speck legen.

Eine Scheibe Speck um das Toffifee wickeln, so das nichts mehr zu sehen ist außer Speck.
(Sonst läuft die Schokolade später raus.)

So sollte das Ergebnis aussehen.

Den Grill auf 175C vorheizen.

Die Pralinen bei indirekter Hitze grillen.Die Grilldauer beträgt etwa 50 Minuten, bis der Bacon kross geworden ist.

Während sich die Praline auf dem Grill befinden, ist es an der Zeit die BBQUE Chili & Kren Sauce mit etwas Honig zu mischen. Einfach mal probieren das hilft am besten. Den Honig brauchen wir das die Praline außen schön karamellisiert.

Die Pralinen vom Grill nehmen und
mit der BBQUE Mischung einstreichen.

Jetzt 5 Minuten bei 175 C direkter Hitze grillen bis die Sauce schon karamellisiert ist.

Jetzt ist der Kern noch flüssig, das Karamell weich, der Speck knusprig und die BBQ Sauce leicht scharf.

Sofort servieren.

Ihr könnt pro Person 3 Stück einkalkulieren, es gibt auch Gäste die wollen nur noch diese Pralinen essen.

Viel Spaß beim Nachgrillen und einen RIESENDANK an Bernd Erlbeck für dieses Rezept und die Bilder dazu!